unsere Tiere

Jelly Ponelly

Jelly Ponelly ist eine 20j. Shettlanddame. Als unser erstes Hippolinipony hat sie uns tatkräftig bei der Gründung unseres Vereins unterstützt. Sie ist 103cm hoch und hat bereits viel Erfahrung im Therapie u. Hippolinibereich! 

 

Baci

Baci ist Italienisch und bedeutet Küsschen,

die verteile ich immer gerne an meine Kinder. Ich bin 2006 geboren u. somit im besten Alter um ein braves aber auch schnelles Hippolinipony zu sein :) 

Nico

Nico ist unser Ruhepol im höheren Alter. Er unterstützt uns sowohl in den Hippolini-, als auch in den reitpädagogischen Einheiten für unsere Kleinsten tatkräftig. Sein ruhiges und gelassenes Gemüt zaubert allen kids Herzen in die Augen. 

Puntino d'amore

alias Punti,  sieht nicht nur herzzerreissend aus, er ist es auch! Passt immer auf unsere Kids auf und ist auch in den Erwachsenen- Reitstunden ein wahrer Schatz! Auch er hat  bereits Turniererfahrungen sammeln können und bisher immer eine Schleife geholt! 


Da noi

alias Dani, ist unser Überflieger. 2010 geboren und 2016 angeritten, hat er bereits Dressurprüfungen der Mittelschweren Klasse gewonnen und 2023 ist Dani seine erste S Dressurprüfung gestartet. 

Für Achtsamkeitscoachings und Teenyhippolini beteiligt er sich als Ausgleich sogar tüchtig an der Hofarbeit.  Mit seiner kuschelbedürftigen Art ist er immer für Schmußeeinheiten zu gewinnen. :) 

 

Il destino da sogno

Destino oder einfach nur Fuxi, ist unser größter und aller bravster Schatz! Er ist sowohl mit den Kleinen super verlässlich und vorsichtig, als auch für die Großen ein toller Lehrmeister. Der Österreichische Warmblut Wallach ist 2002 geboren und wurde sowohl in der Dressur als auch beim Springen schon erfolgreich bis LM am Turnier geritten. Mittlerweile genießt er seine Frühpension und ist einer unserer besten Mitarbeiter! 


Maxi

Ich bin Maxi, der Hippolininachwuchs im Hause Sognohof! Ich liebe Kinder, Kuscheln und natürlich auch auf saftigen Wiesen zu Schlemmen. 

Siskin

 

Ein eingestellter Connemara Wallach hilft immer wieder bei unseren Stunden aus. Seinen durchaus starken Willen stellt er bei Kindern gerne mal an zweite Stelle. 

 

 

...Punti links im Bild ist sein bester Kumpel und Spielgefährte! 

Romeo

Romeo hier nicht ganz fotogen im Schlamm, hilft vor allem bei unseren Hippolini 3 Kursen aus. Er ist ein gut ausgebildeter Ponywallach der weiß was sich gehört! 

Die Hühner & Cornelius Kokusnuss

Unsere Hühner und ihr Hahn Corny können gefüttert und mit Glück sogar gestreichelt werden. Ebenso freuen sie sich über Kinder die beim Stall ausmisten und Wasser auffüllen helfen. 

 

Unser Huhn Frieda, unten im Bild, ist bereits ein kleines Urgestein. Sie hat schon den einen oder anderen Hundeangriff überlebt und war sogar schonmal 10 Tage auf der Vetmed stationär. Sie ist ein wahres Stehauf-Huhn und schläft im Winter gerne auf den warmen Pferden, frisst ihnen das Futter direkt aus der Schüssel und lässt sich auch sonst nichts vorschreiben. Weil sie den Pferdestall ihrem Hühnerhaus vorzieht hatte sie auch schonmal ein gebrochnes Bein.

Aber wie ihr vielleichte erahnen könnt, heilte auch das wieder! Frieda ist einfach eine Heldin! 

A

unsere wunderschöne Katze A.

(eine von drei, die Namen erratet ihr nie!) :D

A, B & C 

ist bereits seit den Anfängen des Hofes ein Teil. Wir haben sie und ihren Bruder als Kitten von einem Bauernhof übernommen. 

B

A's einzigartiger Bruder Be ist ein Langhaar-kater den wir im Sommer sogar immer mal wieder das Fell scheren müssen damit er uns nicht im Gebüsch hängen bleibt. Der Löwenlook ist dann komplett! 

C

C ist unsere scheue Wildkatze die wir aus einem Katzenauffanglager adoptiert haben. Da sie sich uns Menschen gegenüber sehr zurückzieht haben wir aktuell leider kein genaueres Foto von ihr.

Pinot Grigio

alias Pino ist unser Haus und Hofhund. Bei jedem Spaß dabei und immer Erster! Wir haben ihn 2021 aus einer Hundestation in Ungarn gerettet.

 

Wenn er nicht gestreichelt werden möchte bitten wir dies zu respektieren. 

Die Schafe

Die Kamerunschafe unserer Nachbarn sind super süß anzuschauen. Sie laden ein zum Beobachten, Entspannen und Träumen! Die kleinen Lämmer springen wild umher und bringen uns immer gerne zum Lachen. 

 

Achtung: die Tiere unserer Nachbarn dürfen nicht gefüttert werden! 

 

Ihnen ein Lächeln oder sogar eine Streicheleinheit durch den Zaun zu schicken ist aber möglich! :)